Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wehrle Werk setzt Impulse für den Emmendinger Online-Handel

Das Unternehmen verschenkt zum 160. Jubiläum Gutscheine für den Emmendinger Online-Marktplatz an alle Mitarbeiter

Im Juli 2020 feiert das Wehrle Werk sein 160. Jubiläum und festigt damit seine Position als Traditionsunternehmen am Wirtschaftsstandort Emmendingen. Vor 160 Jahren wurde das Familienunternehmen von Wilhelm Wehrle als „Mechanische Werkstätte und Kesselschmiede“ gegründet. Sein Sohn, Otto Wehrle, legte 1920 mit der Umwandlung der Personengesellschaft in eine Aktiengesellschaft die Basis für den Verbleib der Aktienanteile in der Familie.

Diese beiden Jubiläen wollte das Werk mit einem Sommerfest im Juli gemeinsam mit den Mitarbeitern und der Emmendinger Bevölkerung feiern. Aufgrund der aktuellen Lage musste das Unternehmen, wie viele andere, seinen Festakt in das kommende Jahr verschieben.

Um das Jubiläumsjahr dennoch nicht ganz ohne Untermalung verstreichen zu lassen, dem Emmendinger Handel in diesen Zeiten zur Seite zu stehen und gleichzeitig seinen Mitarbeitern für die zuverlässige Mitarbeit zu danken, hat das Werk eine Gutscheinaktion zusammen mit dem Emmendinger Online-Marktplatz  https://www.em-marktplatz.de/ ins Leben gerufen: Das Unternehmen verschenkt einen Gutschein in Höhe von 25 € an jeden seiner 190 Mitarbeiter, welche ausschließlich online über den Emmendinger Marktplatz eingelöst werden können. Sie kommen den Händlern zugute, die dort ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Die Aktion kam bei den Mitarbeitern des Werks gut an: jeden Tag kommen neue Bestellungen hinzu. „Wir sind definitiv zufrieden mit der Resonanz. Wir haben gesehen, dass die ersten Mitarbeiter schon innerhalb weniger Stunden ihre Gutscheine eingelöst hatten. Das zeigt, dass Interesse am lokalen Einzelhandel besteht. Wir hoffen, dass noch mehr Emmendinger Unternehmen mitmachen, um von der Gutschein-Aktion und der Plattform zu profitieren", sagt Tim-Markus Kaiser, Gründer und Geschäftsführer von maexware solutions.

Emmendinger Online-Marktplatz

Der Emmendinger Marktplatz ist eine gemeinsame Initiative des Gewerbevereins Emmendingen und maexware solutions. Sie haben das Ziel, den Emmendinger Händlern und Dienstleistern eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zu bieten, Produkte und Leistungen online zu vertreiben. So wollen sie mögliche Umsatzrückgänge durch die Corona-Krise abfedern sowie die Digitalisierung in Emmendingen voranbringen.

Einzelhändler mit wenig Online-Erfahrung können auf dem Emmendinger Marktplatz erste Bekanntschaft mit dem Onlinehandel machen und mehr über digitale Vertriebsmöglichkeiten lernen. Unternehmen, die schon eine eigene Webseite oder einen Online-Shop haben, können die Plattform als zusätzliches Angebot nutzen, um Ihren Online-Auftritt zu erweitern. Sie profitieren so unter anderem von einem Netzwerk an lokalen Unternehmen, verbesserter Sichtbarkeit und gemeinsamen Marketingaktionen.

So funktioniert der Marktplatz

Emmendinger Gewerbetreibende können ihre Produkte und Dienstleistungen entweder direkt über den gemeinsamen Online-Shop https://www.em-marktplatz.de/ vertreiben. Oder sie können über den Emmendinger Online-Marktplatz einen eigenen Online-Shop mit Web-Adresse https://meinunternehmen.em-marktplatz.de mieten.

Kürzlich launchten die Betreiber der Plattform auch einen neuen Bereich für Dienstleister. Erster Live-Kunde ist die Steuerkanzlei Müller-Bütow und weitere Dienstleister haben sich schon für die Plattform angemeldet. Außerdem plant maexware solutions, in Kürze für den Gastronomie-Bereich eine Lieferbestellseite einzurichten. Mithilfe dieses Services können die Gastronomen den Kunden, die auf der Webseite Gerichte bestellen, das Essen direkt liefern – ähnlich wie bei anderen bekannten Portalen für Gastronomiebestellungen.

Anmeldung und Teilnahmegebühren

Händler, Dienstleister und Gastronomen können sich über einen vollautomatisierten Registrierungsprozess auf der Plattform anmelden, der ihnen auch ermöglicht, alle Produkte gleich in den Online-Shop hochzuladen. Unter anderem benötigen sie dazu Informationen über das Unternehmen, das Logo sowie Artikel und Produktbilder.

Für die Mitgliedschaft auf dem Online-Marktplatz fällt eine geringe monatliche Gebühr an. Außerdem erheben die Betreiber eine Gebühr in Höhe von 5% für jeden verkauften Artikel. Diese Einnahmen dienen dazu, die Betriebskosten der Plattform zu decken.  Die Höhe der monatlichen Gebühren hängt davon ab, auf welche Art die Unternehmen den Emmendinger Marktplatz nutzen.

Zurück